Dienstag, 29. April 2014

Wie ich zum Moon Hunter wurde

Vor einigen Tagen lag ein roter Briefumschlag in meinem Briefkasten und da war sie, die Rekrutierung zum Jäger!
Ich wurde durch den GenReader ermittelt und nun gehöre ich zu der seltenen Spezies der Moon Hunter. Aber was sind die Moon Hunter?


Die Moon Hunter widmen sich der Jagd nach Werwölfen. Die Farbe, die ihre Gattung symbolisiert, ist dunkelblau und ihr Element ist Silber. Wie auch ihre Kreaturen schöpfen die Moon Hunter Kraft im Vollmond und gewinnen in diesen Nächten an Stärke und Schnelligkeit. Während sich die Alpha-Werwölfe nur biologisch fortpflanzen, erweitern die Betatiere ihr Rudel durch einen mindestens fünf Sekunden andauernden Biss. Das Gen der Moon Hunter beschützt diese vor einer möglichen Verwandlung.


Neben meiner Gattung gibt es noch vier weitere:

Blood Hunter
Soul Hunter
Magic Hunter
Hell Hunter.

Das spannende Buch, in welchem du mehr über die Moon Hunter und ihre Aufgaben erfährst, sind die „Elemente der Schattenwelt – Blood & Gold“. Es handelt sich hierbei um den ersten Band einer Trilogie und um dich nun noch etwas neugieriger zu machen, gibt es noch einen kurzen Abriss zu der Handlung:

Auch wenn sie sich der Menschheit nicht zu erkennen geben, weilen sie doch unter uns: Geister, Dämonen, Vampire und andere Kreaturen der Nacht. Nur wenige Menschen wissen von ihrer Existenz und noch weniger haben die Fähigkeit, gegen sie anzutreten. Das Cain eine von ihnen ist, erfährt sie erst mit ihrer Volljährigkeit – wie ihre Mutter soll sie nun als Blood Huntress Vampire jagen. Dies wäre jedoch so viel einfacher, wenn man ihr nicht gerade den unnahbaren Krieger Warden an die Seite gestellt hätte, der furchteinflößender sein kann als Vampire selbst…

Wenn du jetzt ebenso neugierig und gespannt bist wie ich, dann schau doch einfach einmal auf die Website der Schafferin dieser fantastischen Welt – Laura Kneidl.




Ich trete nun meinen Dienst als Moon Hutress an und freu mich schon auf die Erscheinung des Ersten Bandes „Elemente der Schattenwelt – Blood & Gold“.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen